Niederlage in Pöllwitz

Es hat nicht sollen sein. Die Schrezheimerinnen haben am entscheidenden Spieltag in Pöllwitz eine Niederlage einstecken müssen. Nun sind sie auf dem vierten Tabellenplatz mit 3 Punkten Rückstand auf das Treppchen. Bei noch drei Spielen wird es ziemlich schwierig noch eine Wende zu erzielen.

In Pöllwitz konnten sie nicht dagegen halten. Laura Runggatscher und Kristina Sanwald machten den Start. Kristina nahm es mit Anna Müller auf. Sie blieb dran und versuchte den Abstand so gering wie möglich zu halten. Am Ende war ihr Punkt weg. Laura zeigte ihren Kampfeswillen und sicherte sich souverän die ersten drei Bahnen und den Mannschaftspunkt.

Mit 1:1 gingen Sabina Sokac und Caroline Schönewolf ans Werk. Sabina spielte gut. Doch gegen eine sehr stark aufspielende Pfeffer, mit 669 Kegel, konnte sie nichts ausrichten. Caroline brauchte einen Moment um ins Spiel zu finden. Auch wenn sie am Ende nochmals herankam, der Punkt war weg.

Für Sissi Schneider und Kathrin Lutz waren es bereits 129 Kegel Rückstand. Beide zeigten ihren Kampfesgeist, doch die Pöllwitzerinnen gaben das Spiel nicht mehr aus der Hand. Kathrin hielt ihre Gegnerin noch richtig in Schach und zeigte mit 621 Kegel eine tolle Vorstellung. Doch am Endergebnis änderte sich nichts.

Trainer Lutz erkannte die Leistung nach dem Spiel an: „Sie waren heute einfach besser wie wir!“

SV Pöllwitz 3659 - 6:2 – 3529
Anna Müller 625 - 3,5:1;5 - 583 Kristina Sanwald
Maria Dix 576 - 1:3 - 591 Laura Runggatscher
Friederike Pfeffer 669 - 3,5:0,5 - 591 Sabina Sokac
Marie-Christin Illert 586 - 3:1 - 562 Caroline Schönewolf
Diana Langhanmer 606 - 4:0 - 581 Sissi Schneider
Pia Köhler 597 - 1,5:2,5 - 621 Kathrin Lutz

About the Author

By kristina / Editor, bbp_participant on Mrz 03, 2020

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: