Schrezheim fährt nach Wien

Die Schrezheimer Mädels treten das Rückrunden Spiel in der Champions League an. Die Ausgangslage ist schon mal sehr gut, denn zu Hause haben die Mädels mit 6:2 gewonnen und nur ganz wenige Sätze abgegeben. Doch nichts desto trotz, dürfen sie sich nicht ausruhen. Denn die Kegelbahn am Wiener Prater hat es in sich. Das haben sie bereits vor ein paar Jahren in einem CL-Spiel in Erfahrung gebracht.
Es gilt hochkonzentriert zu bleiben, bis alles sicher ist. Denn mit Hana Wiedermanova und Dana Martinkevic haben die Wiener zwei tschechische Top-Spielerinnen unter sich. Das nicht genug, auch die Österreichische Nationalmannschaft ist sehr gut vertreten. Man darf gespannt sein, welche Taktik Trainer Lutz fährt und wie er die Quali fürs Viertelfinale sicher nach Schrezheim bringt.

About the Author

By kristina / Editor, bbp_participant on Dez 06, 2019

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: