Schrezheim überzeugt auch auswärts in Peiting

Mit einem sensationellen 8:0 kehren die Schrezheimer Herren aus dem bayrischen Peiting zurück. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gehen auch die ersten zwei Auswärtspunkte auf das Konto der Schrezheimer und man sichert sich so die Tabellenführung in der 2. Bundesliga Süd/West.

Wie bereits vergangene Woche gingen Matthias Arnold und Kai Hornung für die Schrezheimer an den Start. Beide hatten ihre Anfangsschwierigkeiten auf den Bahnen und gaben je den ersten Satz ab. Arnold, der es mit Peter Hitzlberger, dem stärksten Spieler der Peitinger, zu tun bekam, sicherte sich dann aber alle drei weiteren Sätze und konnte mit 551 zu 530 den ersten Mannschaftspunkt für Schrezheim einfahren. Auch Hornung tat dem gleich und holte mit 2:2 Sätzen und 574 Kegel gegen Matthias Hüller den zweiten Mannschaftspunkt für Schrezheim.

Nun galt es für André Szautner und Srdan Sokac den Vorsprung auszubauen. Szautner lieferte sich ein Kopf an Kopfrennen mit Jürgen Tögel. Lag er nach drei Bahnen noch mit 1:2 Sätzen hinten, konnte er mit einer starken Schlussbahn von 152 den letzten Satz für sich entscheiden. So gewann er mit 557 zu 556 Kegel den dritten Mannschaftspunkt für Schrezheim. Sokac fand etwas schwer ins Spiel und musste die ersten beiden Sätze an Thomas Aigner abgeben. Dann jedoch zeigte er sein gewohntes Können, gewann die restlichen zwei Sätze und holte sich ebenfalls knapp mit 566 zu 559 den Mannschaftspunkt.

Mit bereits 4 Mannschaftspunkten und 55 Kegel Vorsprung konnten nun Fabian Lutz und Neuzugang Thomas Schweier ganz locker aufspielen. Lutz patzte zwar noch auf der ersten Bahn, sicherte sich dann aber mit starken 150, 152 und 172 Kegel und einem Gesamtergebnis von 598 Kegel gegen Volker Hickisch einen weiteren Mannschaftspunkt. Auch Schweier konnte bereits auf den ersten drei Bahnen den Mannschaftspunkt für sich entscheiden, sodass es nicht weiter schlimm war, dass er den letzten Satz an seinen Gegner Stefan Hitzlberger abgab. Mit 537 zu 523 ging somit auch der letzte Mannschaftspunkt auf das Konto der Schrezheimer.

Am Ende stand es 8:0 für die Schrezheimer Herren und so konnten die ersten zwei Auswärtspunkte mit auf die Ostalb genommen werden. Mannschaftskapitän Christian Winter ist stolz auf seine Jungs, betont aber auch, dass man sich nicht auf diesem Erfolg ausruhen darf, denn bereits nächsten Samstag geht es zum Ligafavoriten nach Neumarkt.

Die Ergebnisse im Überblick:

Blau-Weiß Peiting - KC Schrezheim
0 : 8 3219 : 3383

Peter Hitzlberger 530 - 1:3 - 551 Matthias Arnold
Matthias Hüller 548 - 2:2 - 574 Kai Hornung
Jürgen Tögel 556 - 2:2 - 557 André Szautner
Thomas Aigner 559 - 2:2 - 566 Srdan Sokac
Volker Hickisch 503 - 1:3 - 598 Fabian Lutz
Stefan Hitzlberger 523 - 1:3 - 537 Thomas Schweier

About the Author

By sandra / Editor on Sep 24, 2017

No Comments

Leave a Reply