Sieg und Niederlage der Frauen

Am Wochenende hatten die Schrezheimer Mädels gleich zwei Aufgaben zu bewältigen. Am Freitag ging es nach Liedolsheim, das Spiel um den dritten Tabellenplatz. Mit einem Sieg für Liedolsheim sind damit auch die Chancen für Podestplatz vorbei. Ein Sieg gegen Erlangen-Bruck rundete das Wochenende ab.

Den Start machen Sissi Schneider und Bianca Sauter. Hier sah alles noch gut aus. Sissi Schneider zeigte mit 591 Kegel eine tolle Leistung und holte sich den Punkt. Bianca musste ihren zwar abgeben, doch die bleib dran. Damit waren die Schrezheimer Mädels ein paar Kegel im Plus. Für Kristina Sanwald und Laura Runggatscher lief es nicht nach Plan. Mit ihren soliden Leistungen von 551 (Laura) und 546 (Kristina) konnten sie gegen sehr stark aufspielende Liedolsheimerinnen nichts ausrichten. Das Schlussgespann von Kathrin Lutz und Sabina Sokac war nun schon 86 Kegel hinten. Liedolsheim ließ sich hier das Spiel nicht aus der Hand nehmen und machte schnell den Sack zu. Mit drei Spielerinnen über 600 und zwei nur knapp darunter zeigte Liedolsheim eine herausragende Leistung und ebnete sich den Weg für den dritten Platz.

Die Ergebnisse:

KV Liedolsheim 3569 – 7:1 – 3381 KC Schrezheim
Yvonne Schneider 595 – 3:1 - 563 Bianca Sauter
Samantha Jones 540 – 0:4 0 – 591 Sissi Schneider
Sandra Sellner 617 – 3:1 – 551 Laura Runggatscher
Jessica Dreher 586 – 2,5:1,5 – 546 Kristina Sanwald
Sabine Sellner 618 – 4:0 – 555 Kathrin Lutz
Saskia Seitz 613 – 4:0 – 575 Sabina Sokac

Am Sonntag dann das reguläre Spiel gegen Erlangen-Bruck. Hier wollten sie Schadensbegrenzung betreiben. Das gelang mit 6:2 auch hervorragend. Auch wenn es am Startpaar für Sissi Schneider und Kristina Sanwald nicht ganz so rund lief. Sissi musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden, für sie kam Mäggy Lutz. Mit einem gewonnen Satz konnten sie den Punkt nicht erkämpfen. Auch Kristina hatte zu kämpfen. Zwei Sätze sicherte sie sich, doch die Gesamtholzzahl gab sie ebenfalls ab. Damit war das Mittelpaar knapp 80 Kegel bereits hinten. Doch Sabina Sokac und Laura Runggatscher drehten sehr schnell das Blatt. Mit riesen Schritten bauten sie den Rückstand ab und sicherten sich die Punkte. Das Schlussgespann Kathrin Lutz und Bianca Sauter machten dann den Sack zu. Um jeweils ca 50 Kegel gewannen sie ihre Duelle und sicherten sich den Sieg.

Die Ergebnisse:

KC Schrezheim 3335 – 6:2 – 3242 FSV Erlangen-Bruck
Sissi Schneider & Mäggy Lutz 523 – 1:3 – 556 Petra Wirth
Kristina Sanwald 529 – 2:2 – 582 Sandra Brunner
Sabina Sokac 591 – 3:1 – 539 Gitty Heym
Laura Runggatscher 561 – 3:1 – 532 Tanja Seifert
Kathrin Lutz 562 – 3:1 – 514 Melanie Steiner
Bianca Sauter 569 – 3:1 – 519 Nadine Perkins

About the Author

By kristina / Editor, bbp_participant on Mrz 14, 2019

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: