KC Schrezheim
KC Schrezheim hat 11 neue Fotos hinzugefügt — stolz mit Alexander Röhberg und 6 weiteren Personen hier: Kegeltreff am Kloster.2 Monate zuvor
Schrezheimer bereiten ihren Medaillen Gewinnern einen tollen Empfang Ortsvorsteher Albert Schiele und Vorstand Julius Sanwald ließen es sich nicht nehmen die WM-Teilnehmer und auch Medaillengewinner der Deutschen, bzw Württembergischen persönlich zu gratulieren. Sie überreichten kleine Präsente an die Gewinner. Die Jüngsten zuerst. So kam Alex Röhberg als erstes dran. Mit seinem dritten Platz mit der Mannschaft auf der Deutschen, Gold mit der Mannschaft auf der Württembergischen und Bronze im Einzel kann er mächtig stolz auf sich sein. Saskia Barth hat ihre Mannschaft bei der U23 WM in Cluj in der Spur gehalten. Als Mannschaftsführerin zeigte sie auf einer Bahn mit 89 in die Vollen und 89 in die Räumer Kegelsport vom Feinsten. So gewann sie mit ihrer Mannschaft Silber und ihre 12. Medaille. Laura Runggatscher trat bei der WM gleich zweimal an. Bei der U23 gewann sie für Italien zusammen mit Armin Egger Bronze im Tandem-Mixed. Bei den Aktiven verpasste sie nur knapp die Qualifikation fürs Einzel. Eine großartige sportliche Leistung, zwei Wochen höchsten Kegelsport abzurufen muss erst einmal jemand nachmachen. Sissi Schneider hatte bei der WM im Einzel wieder zu kämpfen. Wie vor zwei Jahren schied sie um 2 Kegel aus. Im Sprint wollte die alles wieder gut machen. Gegen Zorica Barac musste sie ins Sudden Victory. Das erste ging Unentschieden aus, dann hatte sie Serbin den längeren Atem und Sissi schied aus. Erfolgstrainer Wolfgang Lutz, wird auch von den anderen Nationen hoch angesehen. „Als weltbester Trainer“ begrüßt zu werden, schätzt von Anerkennung. 2 Wochen Weltmeisterschaft zu betreuen zeigt sein Engagement. Mit seinen U23 Jungs gewann er mit der Mannschaft nur knapp die Holzmedaille, doch im Tandem konnten sie ihn mit einer Medaille noch versöhnen. Als Betreuer der Frauen war er auch die zweite Woche am Start. Des einen Freud, des anderen Leid. Zwar schieden Sissi und Laura knapp aus, so kämpfte sich Sina Beisser von der Victoria Bamberg Runde weiter und gewann mit Lutz als Coach die Goldmedaille. Ein toller Erfolg für Deutschland! Auch der KC Schrezheim ist mächtig stolz auf seine Sportler. Das zeigte der volle Kegeltreff und der rote Teppich. Dieser wird bei jeder Medaille ausgerollt, auch wenn er schon etwas verblichen ist, bisher hat er immer Glück gebracht.
KC Schrezheim
KC Schrezheim hat 11 neue Fotos hinzugefügt — mit Mäggy Lutz und 7 weitere Personen hier: Baza Sportivă Gheorgheni.2 Monate zuvor
WM in 🇷🇴 Cluj *** Schrezheimer vor Ort! *** Die WM lief für Sissi Schneider und Laura Runggatscher nicht so wie geplant. Für Trainer Wolfgang Lutz dagegen umso besser. Mit einer Goldmedaille im Einzel für Sina Beisser (Victoria Bamberg) konnte er als Coach den höchsten Triumpf einfahren. Dass eine Qualifikation eigene Gesetze hat und wenn man weiß was man spielen muss, das ist nicht einfach. Dann fehlen einem nur 2, bzw. 10 Kegel. Das ist bitter. So ging es Laura und Sissi. Schneider hatte noch eine Chance auf die Medaille. Sie trat im Sprint an. Der Sprint wird in einem 10/10 KO-Modus gespielt. Also 10 Wurf in die Vollen, 10 Wurf ins Räumen und das Ganze über 2 Bahnen. Bei Punktgleichheit entscheidet das Sudden Victory. Sissi hatte mit Zorica Barac aus Serbien eine bekannte Gegnerin gezogen. Die Schrezheimer kennen sie bereits aus den vielen Champions League spielen und waren vorgewarnt. Das Duell war auf Augenhöhe. Der erste Satz ging noch an Barac, den zweiten konnte Sissi für sich entscheiden. Dann ging es ins Stechen. 3 Wurf in die Volle. Die beiden machten es spannend. Nach drei Würfen gab es Gleichstand. Also hieß es Bahnwechsel und nochmals 3 Wurf in die Vollen. Dann zog Sissi den Kürzeren und schied aus. Laura Runggatscher trat, wie bereits bei der U23, mit Armin Egger im Tandem-Mixed an. Die erste KO-Runde überstanden sie ohne Probleme. Dann kam trafen sie auf das kroatische Duo Ana Jambrovic und Hrovje Marinovic. Diese beiden ließen keine Chance aufkommen und zogen davon. Damit war das Aus in der zweiten Runde. Für Trainer Wolfgang Lutz gab es bei den Damen die Goldmedaille. Sina Beisser (Victoria Bamberg) kämpfte sich im Einzel Runde für Runde weiter. Im Finale zeigte sie dann einen 3:1 Sieg gegen die Ungarin Anita Mehesz. Ein toller Erfolg für Deutschland. Eine solche Leistung muss belohnt werden. So werden am Dienstag die Schrezheimer ihre WM Teilnehmer gebührend im Kegeltreff am Kloster empfangen.
KC Schrezheim
KC Schrezheim ist hier: Baza Sportivă Gheorgheni.2 Monate zuvor
NICHT DER TAG VON SISSI UND LAURA Eine Qualifikation bei einer WM ist nicht einfach. Auf Ergebnis spielen, egal was um einen herum passiert. Und dann auch noch zu wissen wie viel man ungefähr spielen muss. Das wurde Sissi Schneider und Laura Runggatscher zum Verhängnis. Sissi fehlten 2 Kegel zur KO-Runde und Laura 10. Ein Wahnsinn, wenn man bedenkt, wie eng das alles ist. Zur Qualifikation in die KO-Runde waren am Ende 576 Kegel notwenig. Ein sehr enges Feld, denn Platz 3 und Platz 32 trennten nur 31 Kegel. Sissi begann verhalten. Mit 128 auf der ersten Bahn war klar, das wird kein Zuckerschlecken. Auch wenn die Bahn einen guten Eindruck machte, so muss man erst einmal in die Gasse kommen. Auf der zweiten Bahn lief es nicht sehr viel besser: 133 Kegel. Und auch auf der dritten Bahn konnte sich Sissi nicht steigern, 131 Kegel. Es hieß alles oder nichts. Und so legte sie los. In die Vollen 103 Kegel, das war schon die richtige Richtung. Und ins Räumen ließ sie sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Sehr starke 79 räumte sie auf der letzten Bahn. Damit waren es 574 Kegel Gesamt und das hieß zittern. Nach ihr kamen noch einige Starter und davon mussten einige schlechter sein. Direkt nach Sissi kam Laura Runggatscher. Mit 153 startete sie super ins Rennen. So konnte es weitergehen. Doch dann kam sie nicht mehr zurecht und musste kämpfen. Die zweite Bahn mit Gesamt 113 Kegel waren ihr Verhängnis. Bahn drei war sie wieder im Soll und sie spielte sehr gute 155 Kegel. Auch auf der vierten Bahn waren ihre 144 Kegel gut im Schnitt. Doch sie wusste es gleich, 565 Kegel waren für die Qualifikation zu wenig. Das Zittern ging für Sissi bis in die letzte Runde. Doch dann kristalisierte sich schnell heraus, dass es für sie nicht reichen wird. Jetzt bleiben für Sissi und Laura noch der Sprint und das Tandem-Mixed. Laura tritt wieder mit Armin Egger an. Die beide sind schon ein eingespieltes Team und treffen in der ersten KO-Runde auf Estland. Sissi hat im Sprint ein bekanntes Los gezogen. Gegen Zorika Barac aus Serbien traf sie bereits mehrmals bei all den internationalen Auftritten von Schrezheim. Morgen wird es nochmals spannend.
KC Schrezheim
KC Schrezheim hat 2 neue Fotos hinzugefügt — fabelhaft hier: Baza Sportivă Gheorgheni.2 Monate zuvor
Eine Medaille für Saskia Barth Die WM in Rumänien endet für Saskia Barth mit einer Silbermedaille. In mehreren Disziplinen ist sie angetreten und am Ende reichte es für Silber. Im Mannschaftswettbewerb kämpfte sie mit ihren Mädels um das Treppchen und die Qualifikation fürs Einzel. Beides gelang ihnen. Sie konnten sich vor Serbien behaupten und mussten nur Kroatien ziehen lassen. Diese Medaille war sicher. Im Sprintwettbewerb trat sie an. Im 10/10 KO-Modus kann alles ganz schnell passieren. So stand es 1:1 und es kam auf den Sudden Victory an. Nur knapp musste sie sich hier geschlagen geben. Der Einzelwettbewerb stand an. Als erste Starterin hatte sie um 8 Uhr morgens kein leichtes Los. Sie musste vorlegen und die anderen konnten kontern. So reichte es am Ende mit 564 für keinen Platz auf dem Treppchen. Mit ihrer Silbermedaille kann sie sich zufrieden schätzen. In den Einzeldisziplinen fehlte ihr nur das kleine Fünkchen. Doch das machte am Ende den Unterschied. Am Ende zog sie ihr Resümee: „Es war wirklich toll mit der Mannschaft Silber zu gewinnen, vor allem weil keiner von uns damit gerechnet hatte. Mit einer konstanten Mannschaftsleistung haben wir verdient gewonnen. Wir waren die ganze WM-Woche ein super Team, es hat Spaß gemacht!“
KC Schrezheim
KC Schrezheim hat 2 neue Fotos hinzugefügt — aufgeregt hier: Baza Sportivă Gheorgheni.2 Monate zuvor
WM Eröffnung in Cluj ... gleich mit zwei Schrezheimern vertreten 🤩